BJA Leipzig

Stolpersteine polieren in Leipzig

Zum Gedenken an die Reichspogromnacht (Kristallnacht) vor 75 Jahren, hat sich der BJA Leipzig an der Aktion „Stolpersteine polieren“ beteilig. Seit April 2006 erinnern in Leipzig so genannte „Stolpersteine“ an verschiedenen Orten an ehemalige Bewohner der Stadt, die vom Nazi-Regime verfolgt und deportiert und die schließlich zu Tode gekommen waren.

Bezirk Leipzig

Stolpersteine polieren Magdalena Dressler, Mitglied des BJA Leipzig poliert den Stolperstein von Klaus Kurt Weil

 Am Abend des 9. Novembers werden die über 100 Steine in Leipzig symbolisch poliert und Kerzen aufgestellt.Dabei sollen die Fußgänger auf die Steine aufmerksam gemacht werden und den Opfern des Nazi-Regimes gedacht werden. Die Jugendlichen des BJA Leipzig polierten den Stein von Karl Kurt Weil, einem jüdischen Kaufmann aus Leipzig. Anschließend besuchte die zentrale Gedenkveranstaltung am Mahnmal in der Gottschedstraße.

Nach oben