Internationale Wochen gegen Rassismus

10. - 23. März 2014

Wenn wir in einer weltoffenen und von Akzeptanz geprägten Gesellschaft leben wollen, müssen wir selbst aktiv werden. Hierzu gibt es keine Alternative.

Rene Korsch

gegen Rassismus

Ursprung: Am 21. März 1960 geschah im südafrikanischen Sharpeville das Unfassbare: Bei einer friedlichen Demonstration vieler schwarzer Bürger gegen die damals geltenden Passgesetze schoss die Polizei wahllos in die Menge. 69 Menschen wurden getötet, viele weitere schwer verwundet. Zur Erinnerung an dieses Datum riefen die Vereinten Nationen sechs Jahre später, 1966, den 21. März zum "Internationalen Tag zur Überwindung von Rassismus" aus. Ein Datum, das in Deutschland leider wenig Beachtung erfährt.               Mitglieder des Bezirksjugendausschusses erinnerten am 19. März 2014 an dieses Ereignis.

Nach oben