IG-BCE-Flaggen Foto: 

Cintula

Bezirk Leipzig

Das Team der Bezirksleitung Leipzig begrüßt alle Besucher auf der neuen Internet-Seite.  weiter

Schlichtung oder Streik?

Bei den Tarifverhandlungen bei der OEWA Wasser und Abwasser GmbH in Döbeln hat sich nichts bewegt. Der Arbeitgeber hatte sein Angebot aus der 2. auch in der 3. Verhandlungsrunde nicht verbessert. Nun hat die Tarifkommission der IG BCE vorgeschlagen, in die Schlichtung zu gehen. Das setzt voraus, dass sich der Arbeitgeber und die Tarifkommission auf eine unabhängige und neutrale Person verständigen können.  weiter

Demo vor dem Besprechungsraum

Foto: 

Felix Schultz

Starke Unterstützung für die 2. Verhandlungsrunde bei der OEWA Wasser und Abwasser GmbH in Döbeln am 12. Januar: Da die Arbeitgeber in der 1. Runde ein Angebot vorgelegt hatten, dass von der Arbeitnehmerseite nicht akzeptiert werden konnte, versammelten sich mehr als 100 Beschäftigte vor dem Besprechungsraum. Sie zeigten auf diese Weise lautstark ihren Unmut. Zu der Demo hatte die IG BCE aufgerufen.  weiter

"Botschafter für Mitbestimmungsstrukturen"

Foto: 

.

Der Neujahrsempfang der IG BCE Bezirk Leipzig wurde auch in diesem Jahr zu einem konstruktiven Dialog der Betriebsräte und Vertrauensleute, der Mitglieder aus den Ortsgruppen, der Geschäftsführer und Personalleiter sowie der Vertreter aus Politik und Gesellschaft. Rund 160 Gäste waren ins H4 Hotel gekommen, um vor allem die bevorstehenden Betriebsratswahlen zu thematisieren. Gastrednerin war Edeltraud Glänzer, stellvertretende Vorsitzende der IG BCE.  weiter

Gemeinsam für eine starke Vertretung

Foto: 

Katrin Schreiter

Die regelmäßigen Betriebsratswahlen finden alle vier Jahre statt. 2018 ist ein solches Wahljahr. Bei der MIBRAG (Mitteldeutsche Braunkohlengesellschaft mbH) werden 1700 Mitarbeiter aufgerufen, vom 13. bis 15. März ihre Stimme abzugeben. Unter den Kandidaten gibt es auch neue Gesichter: Die beiden IG BCE-Mitglieder Uwe Wolfram und Christian Hoppensack stellen sich zum ersten Mal zur Wahl. Wir haben mit ihnen über ihre Motive gesprochen.  weiter

„Es geht hier ums Überleben“

Foto: 

Katrin Schreiter

„Wir wollen, dass die nächste Generation auch noch eine echte Chance hat und nicht alles durch unüberlegte politische Entscheidungen für sie verbaut ist“, erklärte Frank Frenzel die Motivation, in Berlin Präsenz zu zeigen. Der MIBRAG-Betriebsratsvorsitzende war mit rund 100 Kollegen und Kolleginnen am 11. Dezember zur IG-BCE-Betriebsrätekonferenz gekommen. Die Veranstaltung im Kosmos war mit mehr als 1000 Teilnehmern sehr gut besucht, die Stimmung kämpferisch.  weiter

"Der Kampf ist längst nicht beendet!"

Foto: 

#wirsindhier

Wochen nach der Bundestagswahl und nach vielen Nächten der Verhandlungen war das sogenannte Jamaika-Bündnis gescheitert. Ob es nun gelingt eine neue Bundesregierung zu bilden oder ob es zu Neuwahlen kommt – in jedem Fall bleibt das Thema Energiepolitik ein zentrales Anliegen der IG BCE. Leipzigs IG-BCE-Bezirksleiter Jürgen Mehnert mahnt: „Energiepolitik an sich ist schon komplex genug. Wenn dann auch noch mit unterschiedlichen Daten und Zahlen in der politischen Debatte gearbeitet wird, wird es richtig schwierig."  weiter

Nach oben